Einweihung der neuen Kirche in Igayaza

Der 5. November 2017 war ein ganz besonderer Tag in der Geschichte der Gemeinde Ngando. Die neue Kirche in der Filialgemeinde von Ngando, Igayaza, wurde von Bischof Dr. Abednego Keshomshahara eingeweiht. Auch für den Bischof war dies etwas Besonderes, denn Abednego Keshomshahara stammt aus der Gemeinde Ngando. Superintendent Klaus Majoress legte 2010 den Grundstein für die Kirche in Igayaza.

Hinweistafel zur Grundsteinlegung

Die Einweihungsliturgie vor der geschmückten Kirche

Viele Gemeindemitglieder sind gekommen, um an der Einweihung teilzunehmen

Pastor Christopher Mbuga aus Bukoba sowie alle Pfarrer des Kirchenkreises Missenye trugen zum Gottesdienst bei.

Nach dem Mittagessen gab es weitere Chorbeiträge ...

sowie die üblichen Informationen über die Geschichte und die gegenwärtige Gemeindearbeit und die Herausforderungen der Filialgemeinde.

v.l.n.r.: Pastor Christopher Mbuga, Bischof Dr. Abednego Keshomshahara, Superintendent Mathias Bubelwa, Gemeindepastor Dunstan Kaijage

Natürlich bekam der Bischof das obligatorische Bischofsgeschenk: eine Ziege.

Erinnerungsfoto mit der neuen Amtstracht am Fuße des Hügels, auf dem die Kirche erbaut wurde.

Hinweistafel zur Einweihung