Januar 2017 - Neuigkeiten aus Missenye

Im Januar 2017 gab es sehr viele Veränderungen im Kirchenkreis Missenye. Pastor Arnold Mudogo, seit 2009 Gemeindepfarrer von Bugango, wurde in einen anderen Kirchenkreis versetzt. Anfang Januar wurde er dort verabschiedet und zog an seine neue Wirkungsstätte um. Am 8. Januar fand die Ordination von Jackson Gaudin Mwombeki, der neuer Gemeindepastor in Bugango werden soll, in der Hauptkirche in Bukoba statt.

Ordination Pastor Jackson Gaudin Mwombeki
Ordination Pastor Jackson Gaudin Mwombeki in Bukoba

Pastor Jackson war bis dahin als Vikar im Kirchenkreis Missenye in Ngando tätig. Die Gemeindemitglieder von Bugango freuten sich sehr über den neuen Pastor und begleiteten ihn, auch mit viel Gebet, auf seinem Weg vom Vikar zum Pfarrer. Zum Beispiel gab es ein kleines Fest, als er am 17.1. nach Bugango kam.

Fest in Bugango mit Tanz
"Wenn getanzt wurde, dann war es ein Fest!" Freude in Bugango über den neuen Pfarrer.

Dank in Ngando
Am 22. Januar verabschiedete die Gemeinde Ngando den frisch ordinierten Pastor und dankte ihm für seine Arbeit als Vikar.

Am 29. Januar wurde er dann von Superintendent Mathias Bubelwa als Gemeindepastor in Bugango eingeführt.

In Missenye wurde im Januar aber auch eine neue Gemeinde gegründet. Nicht nur durch den Ausbau und Neubetrieb der Zuckerfabrik in Kagera B sind viele Menschen dorthin gezogen. Die Zahl der Gemeindeglieder von Ngando wuchs fortlaufend. Am 15. Januar fand im Kirchenkreis Missenye die Vor-Eröffnung der Gemeinde Kagera Sugar statt. Pastor Johansen Koroti, der vor einigen Jahren schon einmal im Kirchenkreis in Kyaka arbeitete, wurde an diesem Tag als erster Gemeindepastor von Kagera Sugar eingeführt. Am Festgottesdienst nahmen alle Pfarrer des Kirchenkreises sowie einige Chöre teil.

Taufe zur Gemeindeeröffnung Kagera Sugar
Erste Amtshandlung vom neuen Pfarrer Johansen Koroti in der neuen Gemeinde "Kagera Sugar": Eine Taufe!

Im Ort gibt es bereits ein Gemeindezentrum, in dem sich nun - nach einem Umbau - auch die Wohnung für den neuen Pfarrer befindet.

Pfarrhauseinweihung in Kagera Sugar
Am 26. Januar wurde die neue Wohnung des Gemeindepastors in Kagera Sugar fröhlich eingeweiht.

Ehepaar Koroti
Vorstellung von Pastor Koroti mit seiner Frau im Gottesdienst

Über die Situation nach dem Erdbeben gibt es folgende Informationen: In Minziro wurde mit Reparatur und Neuausbau des Pfarrhauses begonnen. Die Menschen reparieren ihre Häuser soweit, wie sie es sich leisten können. Arme Familien werden vom Kirchenkreis mit Zement und anderen notwendigen Dingen unterstützt.

Reparaturen am Pfarrhaus in Minziro
Reparaturarbeiten am Pfarrhaus in Minziro